Kongresstermin

41. DGRh Kongress

Mittwoch, 18.09.2013 bis Samstag, 21.09.2013

 

Veranstaltungsort

Congress Center Rosengarten
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Programm
Presse



Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Teilnehmer der Jahrestagung der DGRh, der DGORh sowie der GKJR,

ganz herzlich dürfen wir uns für Ihre Teilnahme, die engagierte Diskussion, Ihre Beiträge und Referate, die Programmgestaltung und Leitung der Sitzungen sowie den interaktiven Austausch von Gedanken, Ideen und Studiendaten während des Kongresses bedanken.

Wir hoffen, mit unserem Programm Ihre Erwartungen zumindest in vielen Punkten getroffen und Ihnen ein interessantes, spannendes und für den Alltag motivierendes Programm präsentiert zu haben, das bereits die Vorfreude auf den Kongress 2014 in Düsseldorf wecken konnte.

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge haben, wenden Sie sich bitte an die Kongresspräsidenten Ihres Verbandes. Wir sind gespannt, was die Kolleginnen und Kollegen der Programmkommission des nächsten Kongresses übernehmen, welche neuen Ideen Sie einbringen und freuen uns selbst auch persönlich, Sie alle auf dem Kongress nächstes Jahr treffen zu dürfen.

Des Weiteren möchten wir uns bei dem Team der Rheumaakademie bedanken, das uns sehr professionell und engagiert unterstützt und mit großer Erfahrung durch die Vorbereitung des Kongresses und den Kongress selbst geleitet hat.

Vielleicht haben die Schwerpunkte mit der Diskussion der off-label-Therapie aus juristischer Sicht, aus Sicht des MDK und der niedergelassenen Kollegen, der Pädiater oder das gesundheitspolitische Forum kurz vor der Bundestagswahl auch nachhaltige Bewegung in unser kleines Fachgebiet bringen können, die es erlaubt, das Fach an den Zentren und in den Praxen/Kassenärztlichen Vereinigungen wachsen zu lassen.

Wir wissen, dass sehr viele Initiativen mithilfe unterschiedlicher ärztlicher, standespolitischer und betroffener Menschen auf den Weg gebracht wurden. Lassen Sie uns gemeinsam weiter daran arbeiten, die Rheumatologie zu entwickeln, letztendlich in dem Ziel vereint, unseren Patienten ein gutes, schmerzfreies, belastbares und sorgenfreieres Leben ermöglichen zu können!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre
Prof. Dr. Hanns-Martin Lorenz
Dr. Harald Dinges
Dr. Jürgen Grulich-Henn

 

 

 

Letzte Änderung

am 18.10.2013 bg

Zimmerkontingente

Für eine frühzeitige Planung, haben Sie jetzt schon die Möglichkeit Ihr Hotelzimmer für den Kongress 2013 zu reservieren.

Zimmerreservierung

Zukünftige Kongresse

2014