Deutscher Rheumatologiekongress 2022

Deutscher Rheumatologiekongress 2014

Rückschau auf den 42. Kongress der DGRh 2014 in Düsseldorf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir begrüßen Sie zum Kongress der deutschen Rheumatologie vom 17. bis 20. September 2014 in Düsseldorf. Düsseldorf ist eine Gesundheitsstadt, mehr als 90.000 Menschen arbeiten hier in der Gesundheitsbranche. Lassen Sie uns gemeinsam mit dem 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, der 28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie und der 24. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie Bewegung in das Thema „Rheuma“ in diese moderne Stadt bringen. Düsseldorf, die Stadt der Mode und der Kunst, bietet uns den idealen Rahmen für Ideen & Visionen für Menschen mit Rheuma.

Wie jeder Gastgeber verbinden wir mit unserer Einladung ins Rheinland Absichten, Ziele, Wünsche und möglicherweise sogar Träume – für uns alle und alle die, die wir betreuen, behandeln und unterstützen. Wir Kongresspräsidenten machen unseren Gästen das bestmögliche Angebot, wir wollen sowohl den Körper als auch den Geist in Bewegung bringen. Dafür schaffen wir einen wundervollen Rahmen für einen intensiven, offenen und auch vertraulichen Austausch unter Freunden und Kollegen. Gemeinsam mit dem Programmkomitee haben wir dafür einen bunten Strauß von Themen zusammengestellt, die uns Rheumatologen wichtig sind, die uns immer wieder herausfordern und über die wir uns gerne austauschen. Die ausgewogene Mischung aus gesicherter Qualität und Vision ist unser Ziel, gewürzt mit Highlights, die uns Präsidenten besonders am Herzen liegen.

Dafür vereinen wir alle an der Rheumatologie Interessierten in Düsseldorf, was den beteiligten Fachgesellschaften gelebte Selbstverständlichkeit ist. Gemeinsam mit der Deutschen Rheuma-Liga richten wir am Samstag wieder einen Patiententag aus. Für interessierte Medizinstudenten haben wir ein spezielles Programm und binden gezielt die Kolleginnen und Kollegen in Weiterbildung und die Rheumatologischen Fachassistentinnen in das Programm ein.

Lassen Sie sich von unserem Angebot bewegen, genießen Sie das Fest der Rheumatologen in Düsseldorf und bleiben Sie erfüllt von bewegenden Eindrücken.

Auch die Landeshauptstadt Düsseldorf macht Ihnen dafür eine Fülle an Angeboten.

Unsere Bitte an alle: Bereichern Sie den Kongress mit Ihrer aktiven Teilnahme, füllen Sie den Raum und begrüßen Sie neue Mitglieder in unserer Familie.

Danke!

Prof. Dr. Matthias Schneider
Tagungspräsident der DGRh

Dr. Christine Seyfert
Tagungspräsidentin der DGORh

PD Dr. Hans-Jürgen Laws
Tagungspräsident der GKJR