Deutscher Rheumatologiekongress 2022

Deutscher Rheumatologiekongress 2015

Rückschau auf den 43. Kongress der DGRh 2015 in Bremen

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, liebe Freunde,

wir möchten Sie ganz herzlich zur gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, der Deutschen Gesellschaft für orthopädische Rheumatologie und der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie vom 2. – 5. September 2015 nach Bremen einladen.

Die Rheumatologie ist sicherlich eines der dynamischsten und innovativsten Fächer der gesamten Medizin geworden. Die enormen Fortschritte unseres Fachgebietes suchen ihresgleichen: Verständnis der Pathophysiologie, verbesserte Diagnostik, effektivere sowie breitere Therapiemöglichkeiten. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir auf dem Bremer Kongress 2015 wichtige Neuerungen der modernen Rheumatologie erörtern und für Forschung, Klinik und Praxis bewerten. Lassen Sie uns gemeinsam Antworten formulieren auf die für uns alle wichtigen Fragen: „Was gibt es Neues? Was hat sich bewährt? Welche (Therapie-) Ziele verfolgen wir - gemeinsam mit und für unsere Patienten?“

Das vorliegende Programm gibt einen Überblick über die spannenden Sitzungen, die Sie in Bremen erwarten. Praxisnahe Themen, interdisziplinäre Sitzungen und neueste Forschungsergebnisse bestimmen den Kongress in Bremen.

Besonders herzlich möchten wir die jungen Kolleginnen und Kollegen begrüßen. Wir hoffen, dass der Bremer Kongress 2015 bei Ihnen Begeisterung für unser innovatives und faszinierendes Fachgebiet entfachen wird.

Kommen Sie nach Bremen und genießen Sie die urbane Atmosphäre, schauen Sie sich Bremens „gute Stube“ an mit dem Weltkulturerbe von Rathaus und Roland, entdecken Sie den „Schnoor“ – ältester Teil der Stadt -, die „Schlachte“ am Weserufer und den wunderschönen Bürgerpark – alle fußläufig nur wenige Minuten vom Kongresszentrum an der Bürgerweide entfernt.

Rheuma betrifft alle Lebensalter, vom Neugeborenen bis zum Hochbetagten. Die moderne Rheumatologie bietet den Betroffenen spezifische und wirksame Lösungen für jeden Lebensabschnitt!

Wir freuen uns auf den interdisziplinären Dialog mit Ihnen und verbleiben in der Hoffnung, Sie im September 2015 in Bremen begrüßen zu dürfen,

mit herzlichen Grüßen Ihre

Prof. Dr. Jens Gert Kuipers
Tagungspräsident der DGRh

Dr. Ingo Arnold
Tagungspräsident der DGORh

Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz
Tagungspräsident der GKJR